• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

EKT 2018

Wir machen uns auf den Weg!

Der erste Schritt zur Umsetzung unseres Zela-Mottos für 2018 ist getan! Vergangenes Wochenende haben sich viele auf den Weg gemacht, um beim Eltern-Kinder-Treffen in ein neues Zela-Jahr zu starten:

Die Leiter, die aus allen Himmelsrichtungen angereist kamen, um Euch Kinder kennenzulernen...

Neugierige Eltern und Geschwister, die erfahren wollten, was in unserem Zeltlager denn überhaupt so passieren wird und was unbedingt mit in die Reisetasche gepackt werden sollte...

Und nicht zuletzt die wichtigsten Akteure, für die das Zela schließlich vorbereitet wird: Die 90 Kinder, die schon erste Schritte in Richtung Zela machen konnten...

Wie immer konnten die Kinder erstmals das gesamte Leiterteam kennenlernen, vor allem aber sich mit ihren Zeltleitern zusammenfinden und erfahren, mit welchen anderen Kindern sie in einem Zelt schlafen werden. Schon wurden neue Bekanntschaften gemacht und bekannte Gesichter freudig begrüßt! Bestimmt werden im Zela wieder viele neue Freundschaften entstehen! 

 

Wir Leiter hatten auf jeden Fall einen spannenden, tollen Tag und freuen uns auf ganz viel Spaß mit Euch im ZELA!

Alarm, Alarm!

Alarm, Alarm!

Küchenabwasch, Abendrunde, ins Bett - doch dann kam alles anders! Sirenen, Scheinwerferlicht und Gebrüll führten die Kinder zurück zum Lagerfeuer. Als Teil einer Crew von Gefängnisinsassen hatten sie die komplizierte Aufgabe, während eines Ausbruchs den Weg in die Freiheit zu finden und sich anschließend ein neue Identität zu verschaffen. Nachdem die Kinder alle Hindernisse überwunden hatten, wurden sie auf dem Zeltplatz mit einem warmen Apfelstrudel und einer leckeren Portion Eis empfangen und konnten sie diese noch am Lagerfeuer genießen. Traditionell wurde am nächsten Morgen das Frühstück am Schlafsack serviert.

In den vergangenen Tagen haben die Kinder noch weitere schöne Dinge erlebt. Sie waren schwimmen, knackten im Wald Codes für die berüchtigten Panzerknacker und hatten die Gelegenheit, bei IKs (Interessenkreise) selber auszusuchen, ob sie den Nachmittag u.a. mit Ultimate Frisbee, Gebärdensprache, Kerzenziehen und Batiken verbringen.

Leider nähert sich das ZELA 2017 so langsam dem Ende. Umso mehr freuen wir uns auf die letzten Tage und genießen die gemeinsame Zeit in vollen Zügen.

 

 

  • 1
  • 2